Nest 26

  • Foto: F. Mohrwinkel

Standort: Redder 6

Ankunft Altstörche:
05.05 (Männchen) / 05.05. (Weibchen) – nähere Informationen siehe unten

Anzahl Jungstörche:

Aktuelles aus dem Nest:

24.06.2022: Nun konnte wieder kein Storch mehr auf dem Nest gesichtet werden.

15.06.2022: Es konnten noch einmal 2 Störche beobachtet werden. Allerdings nur ein einziges Mal, ansonsten scheint das Nest verlassen.

05.05.2022. Relativ spät im Storchenjahr siedelte sich nun doch ein Storchenpaar auf diesem Nest an und baute es zu einer funktionsfähigen Kinderstube um. Leider ist das Storchenpaar noch zu jung, weswegen es nicht mit dem Brutgeschehen beginnt.

Winter 2022: Dieses Nest wurde während der großen Nestreinigungsaktion im Winter dieses Jahres aufgestellt. Dabei dient der Weidenkorb schon als Nistmaterial und soll es Störchen erleichtern, sich dort anzusiedeln.

2022

Männchen:

Das Männchen schlüpfte, wie das Weibchen auch, im Jahr 2020. Diese Information lässt sich aus den ersten Ziffern der Ringnummer ableiten. Weitere Angaben zu diesem Männchen können allerdings noch nicht getroffen werden, da die genauere Auswertung der Ringnummer noch aussteht.

Weibchen:

Das Weibchen wurde 2020 von einer Brutmaschine in Tarp ausgebrütet, nachdem es als Ei aus dem Nest genommen wurde. Mit ihren gerade einmal 2 Jahren gehört sie zu den jüngsten Altstörchen und ist zusammen mit ihrem Partner das jüngste Paar des Dorfes. Das stellt eine richtige Besonderheit dar, da Störche normalerweise erst zwischen dem dritten und fünften Lebensjahr zu brüten beginnen.