Nest 29

Standort: Dörpstroot 16

  • Foto: F. Mohrwinkel

Ankunft der Altstörche:
11.03.2022 (Männchen) / 11.03.2022 (Weibchen) – nähere Informationen siehe unten

Anzahl der Jungstörche: –

Aktuelles aus dem Nest:

29.07.2022: Über den Tag sind die Störche oft auf Wiesen zur Futtersuche unterwegs. Abends können sie dann im Nest beobachtet werden.

24.06.2022: Ein Storch ist im Nest zu sehen.

20.06.2022: Das Storchenpaar steht gemeinsam im Nest. Sie nutzen das Nest nun nur noch als Aufenthaltsort für den Sommer, bevor sie im August gemeinsam mit den anderen Altstörchen wieder Richtung Süden aufbrechen.

17.06.2022: Heute konnte nun endlich wieder ein sitzender Storch auf dem Nest beobachtet werden.

13.06.2022: Es konnte wieder kein Storch auf dem Nest beobachtet werden. Die Störche haben den Brutversuch aufgegeben, da sie noch sehr jung und unerfahren waren.

06.06.2022: Seit einigen Tagen konnte leider kein Storch mehr auf dem Horst entdeckt werden. Warum das Paar seine Brut aufgegeben hat, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

23.04.2022: Seit einigen Tagen sitzt immer ein Storch im Nest und bebrütet die zuvor gelegten Eier.

11.03.2022: Nach langem Warten auf die Störche war es heute endlich so weit, das Storchenpaar kehrte endlich gemeinsam aus dem Winterquartier zurück. Dabei stifteten sie auch schon Unruhe in umliegenden Nestern. So griffen sie beispielsweise das Nest Nummer 21 an. Das Männchen ist beringt, es handelt sich also nicht um das Tier des Vorjahres.

Informationen zu den Altstörchen

Männchen

Das Storchenmännchen des Nestes 29 ist seit 2020 unberingt. Daher ist es nicht sicher, ob immer dasselbe Männchen hier gebrütet hat. Allerdings gelten Störche als horsttreu und versuchen jedes Jahr ihren alten Horst wieder zu besetzen. Ob es sich jedoch tatsächlich um das gleiche Tier wie in den Vorjahren handelt, kann letztendlich nicht zweifelsfrei gesagt werden.

Weibchen

Das Weibchen schlüpfte im Jahr 2020 in Seeth. Bei ihr handelt es sich um ein Kind des ehemaligen Senderstorches Nick. In diesem Jahr brütet sie das erste Mal. Mit ihren gerade einmal 2 Jahren ist sie ein sehr junger Brutstorch, da Störche normalerweise erst in dritten oder vierten Lebensjahr mit dem Brutgeschäft beginnen.

2021

Ankunft Altstörche:
26.04. (Männchen) / 26.04. (Weibchen)

Anzahl Jungstörche: 1
Ein Jungstorch wurde beringt, ist jedoch beim ersten Flugversuch Mitte August auf der Straße gelandet und konnte nicht mehr selbstständig auf das Dach zurückkehren. Daher wurde das Tier in die Auffangstation gebracht und ist dort endgültig flügge geworden.

2020

Ankunft Altstörche:
30.04. (Männchen) / 30.04. (Weibchen)

Anzahl Jungstörche: 0