Nest 11

Standort: Dörpstroot 8, Schuppen

  • Foto: N. Meyer

Ankunft der Altstörche:
23.03.2022 (Männchen) / 14.04. (Weibchen) – nähere Informationen siehe unten

Anzahl der Jungstörche: 1

Aktuelles aus dem Nest:

22.07.2022: Heute konnte das Küken bei Flugübungen beobachtet werden. Dabei sprang das Küken mehrmals in die Luft und schlug dabei mit den Flügeln. Trotz der bereits erlernten Fähigkeiten scheint es noch etwas unsicher zu sein.

07.07.2022: Das Küken wächst schnell und wird immer kräftiger. Lange wird es nicht mehr brauchen, bis es das Nest aus eigener Kraft verlassen kann.

26.06.2022: Heute wurde das Küken beringt. Es trägt nun einen schwarzen Ring mit einer einzigartigen Nummer am Bein. Dies ermöglicht es, den Storch in Zukunft wieder identifizieren zu können. Somit können Verhaltensmuster besser beobachtet und erforscht werden.

24.06.2022: Bis letzte Woche konnten 2 Küken im Nest beobachtet werden. Seit wenigen Tagen wurde nur noch ein Küken gesehen, so auch heute. Man geht davon aus, dass das andere verstorben ist.

06.06.2022: Nun sind endlich die ersten beiden Küken geschlüpft und mittlerweile auch groß genug, sodass sie bei Fütterungen beobachtet werden können.

23.05.2022: Schon seit einigen Tagen bebrüten die beiden Altstörche die zuvor gelegten Eier.

16.04.2022: Schon einige Tage nach der Ankunft des Weibchens konnte die erste Paarung beobachtet werden.

14.04.2022: Heute kehrte auch endlich ein Weibchen aus ihrem Winterquartier zurück und gesellte sich zu diesem Männchen. Es handelt sich nicht um das Weibchen des Vorjahres.

23.03.2022: Endlich ist auch an diesem Nest ein Storch aufgetaucht. Bei diesem handelt es sich um das Männchen der Vorjahre.

Informationen zu den Altstörchen

Männchen

Das Männchen wurde im Frühjahr des Jahres 2018 in Bargen in der Nähe von Erfde geboren. Im Jahr 2021 siedelte es sich in Bergenhusen auf Nest 11 an und brütete dort zum ersten Mal. Da die Entfernung zwischen Erfde und Bergenhusen nur 8 km beträgt, ist dieses Männchen ein klassisches Beispiel dafür, dass sich Störche meist in einem Umkreis von maximal 50 km um ihren Geburtsort zum Brüten niederlassen.

2021

Ankunft Altstörche:
04.04. (Männchen) / 04.04. (Weibchen)

Anzahl Jungstörche: 0
Mindestens ein Jungstorch war geschlüpft, ist jedoch im Nest verstorben.

Weibchen:

Dieses Weibchen schlüpfte im Jahr 2019 in Bergenhusen hier auf Nest 11 zusammen mit 2 weiteren Geschwistern. Im Jahr 2021 hat die Störchin in diesem Nest auch zum ersten Mal gebrütet und ist somit ihrem Geburtsort und sogar dem Geburtshorst treu geblieben.

2020

Ankunft Altstörche:
14.04. (Männchen) / 14.04. (Weibchen)

Anzahl Jungstörche: 0
Alle vier geschlüpften Jungstörche starben, bevor sie flügge werden konnten.