Nest 31

  • Foto: F. Mohrwinkel

Standort: Karkenstreng 3a

Ankunft der Altstörche:
15.03.2022 (Männchen) / 15.03.2022 (Weibchen) – nähere Informationen siehe unten

Anzahl der Jungstörche: –

Aktuelles aus dem Nest:

27.07.2022: Bis das Storchenpaar Ende August abfliegt, nutzen sie das Nest noch sporadisch als Aufenthaltsort.

04.07.2022: Heute waren wieder beide Partner im Nest zu sehen.

24.06.2022: Seit einigen Tagen nutzt das Paar dieses Nest wieder sporadisch als Aufenthaltsort während des Sommers, bevor sie im August wieder Richtung Süden aufbrechen.

13.06.2022: Heute war mal wieder ein Storch auf dem Nest zu sehen.

26.05.2022: Seitdem alle Küken dieses Storchenpaares verstorben sind, haben sich die Altstörche dazu entschlossen, das Nest nun doch zu verlassen und die Brutsaison auf den umliegenden Dächern zu verbringen.

23.05.2022: Ein weiteres trauriges Ereignis ist den Storcheneltern dieses Nestes widerfahren. Leider sind aus unklaren Gründen nun auch die anderen beiden Küken verstorben, sodass die Brutsaison für dieses Paar schon sehr zeitig endet. Trotzdem bleiben die beiden Störche voraussichtlich noch bis August hier auf ihrem Nest und fliegen dann gemeinsam mit den anderen Störchen wieder zurück in ihre Winterquartiere.

20.05.2022: Nun sind bereits drei Küken geschlüpft. Leider war das eine Storchenkind zu schwach und wurde von seinen Eltern aus dem Nest geworfen. Die Storcheneltern versuchen dadurch ihre anderen Küken mit genug Nahrung und Wärme zu versorgen und opfern so zugunsten der anderen Küken das kleinste und schwächste.

16.05.2022: Ein zweites Küken ist nun groß genug, dass es über den Nestrand lunzen kann und so bei Gelegenheit beobachtet werden kann.

05.05.2022: Heute konnte beobachtet werden, wie das erste Küken dieses Nestes gefüttert wurde. Wahrscheinlich ist es erst wenige Tage alt.

15.03.2022: Nun wurden bereits zwei Störche auf diesem Nest entdeckt. Bei dem einen handelt es sich um das Männchen aus den letzten Jahren. Die Storchendame ist unberingt, daher ist nicht genau bekannt, auf welchem Nest sie im Vorjahr brütete.

11.03.2022: Nach einem halben Jahr Leerstand ist das Nest 31 auch wieder besetzt. Nach der langen Reise musste sich der Storch allerdings erstmal ausruhen und hinlegen. Daher kann leider noch nicht gesagt werden, um welches Tier es sich handelt.

Informationen zu den Altstörchen

Männchen

Das Männchen wurde 2018 im von Bergenhusen aus 15 km südöstlich gelegenem Sophienhamm geboren. 2021 baute es zusammen mit seiner Partnerin das Nest 31 und brütet seither dort.

2021

Ankunft Altstörche:
17.04. (Männchen) / 17.04. (Weibchen)

Anzahl Jungstörche: 1
Zwei Jungstörche wurden beringt, einer davon musste aufgrund von Unterernährung in die Auffangstation gebracht werden. Von dort aus konnte er nach erfolgreicher Aufzucht in die Freiheit entlassen werden. Der andere Jungstorch konnte im Nest verbleiben und ist dort flügge geworden.

Weibchen:

Die Störchin des Nestes 31 ist unberingt. Sie errichtete dieses Nest zusammen mit ihrem Partner erst im Jahr 2021 auf einer Nistunterlage.